Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad
Sie sind hier: Startseite / Lehre / WS 2018/19 / Oberseminar / David Sabel: Eine Übersetzung des pi-Kalküls in nebenläufiges Haskell


Inhaltsbereich

David Sabel: Eine Übersetzung des pi-Kalküls in nebenläufiges Haskell

Oberseminarvortrag von David Sabel über Eine Übersetzung des pi-Kalküls in nebenläufiges Haskell
Wann 14:15 16:00 18.01.2019
von bis
Wo Raum L109, Oettingenstr. 67
Termin übernehmen vCal
iCal

Es spricht David Sabel über:
Eine Übersetzung des pi-Kalküls in nebenläufiges Haskell

Abstract:
Der pi-Kalkül ist ein Modell für nebenläufige und parallele
Programmiersprachen, die Message-Passing verwenden. Der CHF-Kalkül
ist eine Kernsprache der funktionale Programmiersprache Haskell
erweitert um Nebenläufigkeit mit synchronisierendem gemeinsamen
Speicher (sogenannte MVars). Im Vortrag werden die beiden beiden
Kalküle vorgestellt und im Anschluss eine Übersetzung des
pi-Kalküls in CHF eingeführt. Schließlich werden
(Korrektheits-)Eigenschaften der Übersetzung diskutiert.

Der Vortrag berichtet über eine aktuelle Arbeit, die zusammen mit
Axel Hanczak und Manfred Schmidt-Schauß entsteht.

Artikelaktionen


Funktionsleiste