Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad
Sie sind hier: Startseite / Lehre / SS 2020 / Fortgeschrittene Funktionale Programmierung


Inhaltsbereich

Fortgeschrittene Funktionale Programmierung

Vorlesung, 3-std., Sabel; Übungen 2-std., Sabel, Vaupel

Allgemeine Regeln zur Online-Lehre

Sehr viele Lehrveranstaltungen finden während der Schließung der LMU online statt. Als Dozenten bitten wir um Nachsicht, falls Dinge nicht immer perfekt laufen und hoffen auf Ihre konstruktive Mitarbeit. In dieser Situation gelten zudem online einige Regeln, die im realen Leben ohnehin klar wären, auf die wir hier aber explizit hinweisen möchten:

  • In Live-Veranstaltungen bitten wir um einen disziplinierten Umgang mit Audio (normalerweise aus) und Bandbreite (Video nach Bedarf)

  • Die Aufzeichnung oder Weiterleitung von Veranstaltungen durch Teilnehmer sind nicht erlaubt.

  • Die Verteilung von Inhalten (Video, Audio, Bilder, PDFs, etc.) in anderen Kanälen als den vom Autor vorgesehenen ist nicht erlaubt.

Wer eine dieser Regeln verletzt, muss damit rechnen, von der fraglichen Veranstaltung ausgeschlossen zu werden und wir behalten uns weitere Schritte vor. Mit allen anderen freuen wir uns auf das gemeinsame Experiment “Online-Semester”.


Aktuelles


Inhalt

Aufbauend auf die Einführung in funktionale Programmierung im Rahmen der LV "Programmierung und Modellierung" (Semester 2), behandelt die Veranstaltung vertiefende Themen der Funktionalen Programmierung und Programmiersprachen. Einerseits werden theoretische Grundlagen behandelt (z.B. Syntax, Semantik und Typisierung von (Kern-)sprachen funktionaler Programmiersprachen) und andererseits werden fortgeschrittene Techniken der funktionaler Programmierung behandelt (z.B. Behandlung von  I/O und Effekten, Nebenläufige und Parallele Programme, Testen und  Verifikation, Entwicklung ereignisgesteuerter Anwendungen wie Webapplikationen und graphischer Benutzeroberflächen).  
In der Veranstaltung wird die Sprache Haskell eingesetzt; solide Vorkenntnisse in einer anderen funktionalen Sprachen reichen ebenfalls aus.


Organisation

  • Umfang: 3+2 Semesterwochenstunden (6 ECTS für Modul "Vertiefende Themen der Informatik")
  • Vorlesung: Prof. Dr. David Sabel
  • Übung:  Prof. Dr. David Sabel und Sarah Vaupel
  • Prüfung: Die Prüfungsmodalitäten sind im Uni2work veröffentlicht.

Zeit und Ort

VeranstaltungZeitOrtBeginn
Vorlesung Mi 10-12 B 106 (Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Pl-1.) 22.04.2020
Vorlesung Fr 10-12 B 106 (Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Pl-1.) 24.04.2020
Übung (Sabel) Di 16-18 B 011 (Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Pl-1.) 28.04.2020
Übung (Vaupel) Do 14-16 B 011 (Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Pl-1.) 30.04.2020
Übung (Vaupel) Do 16-18 003 (Schellingstr. 5) 30.04.2020

Die Vorlesungstermine werden nicht alle genutzt (da die Vorlesung 3-stündig ist).


Material

Vorlesungsmaterial und Übungsblätter erhalten Sie per Uni2work.
Als Backup-Lösung gibt es das Skript und die Folien auch hier:

 


Literatur


Weitere Informationen

 

Artikelaktionen


Funktionsleiste