Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad
Sie sind hier: Startseite / Lehre / SS 2019 / Theoretische Informatik für Medieninformatiker


Inhaltsbereich

Theoretische Informatik für Medieninformatiker

Lehrveranstaltung, 3-std., Di 14-17 Uhr, Johannsen

Aktuelles

  • Die Nachholklausur findet am Donnerstag, den 24.10. um 18 Uhr c.t. im Hörsaal M 118 im Hauptgebäude statt. Bitte melden Sie sich bis zum 13.10. bei Uni2Work zur Klausur an. Eine Abmeldung ist bis zum 20.10. möglich.
  • Die Ergebnisse der Klausur sind jetzt in Uni2Work einsehbar. Eine Klausureinsicht findet am Dienstag, den 24.09. von 16:00 - 17:30 Uhr im Raum L 109 (Oettingenstraße 67) statt.

Inhalt

Es wird eine Einführung in die zentralen Konzepte und Ergebnisse der Theoretischen Informatik gegeben, mit Anwendungsbeispielen. Die folgenden Themen werden vertiefend behandelt:

  1. Automaten und Formale Sprachen
    Deterministische und nicht-deterministische endliche Automaten, reguläre Ausdrücke, Grammatiken, kontextfreie Sprachen, Pushdown-Automaten
  2. Berechenbarkeit
    Turing-Maschinen, Church'sche These, Unentscheidbarkeit, Halteproblem, Reduktion
  3. Komplexitätstheorie
    Die Klassen P und NP, NP-vollständige Probleme

Organisation

  • Umfang: 3 Semesterwochenstunden
  • Vorlesung & Übung: Dr. Jan Johannsen
  • Korrektoren:  Magdalena Benkard, Oliver Hein
  • Hausaufgaben sind einzeln abzugeben, sie werden korrigiert und bewertet. Die Lösungen können über Uni2Work oder vor der Vorlesung auf Papier abgegeben werden. Bei Abgabe auf Papier lassen Sie sich von Uni2Work ein Pseudonym generieren und vermerken dieses auf dem abgegebenen Blatt. 
    Wer bei den Hausaufgaben 50% der Punkte erreicht, erhält einen Bonus für die Klausur. Dabei entsprechen 100% der Übungspunkte einem Bonus in Höhe von ca. 10% der Klausurpunkte.
    Plagiate bei der Lösung der Hausaufgaben werden mit der Nichtwertung des gesamten Blattes geahndet. Im Wiederholungsfall können weitergehende Sanktionen in Erwägung gezogen werden.


Zeit und Ort

VeranstaltungZeitOrtBeginn
Vorlesung & Übung Di, 14:15 - 16:45 Uhr Schellingstr. 3 (S), S 004 23.04.2018

Material zur Vorlesung

Videoaufzeichnungen aus dem Jahr 2013.

Literatur

  • John E. Hopcroft, Rajeev Motwani und Jeffrey D. Ullman: Einführung in die Automatentheorie, Formale Sprachen und Komplexitätstheorie, 2. Auflage, Pearson Studium, 2002.
  • Alexander Asteroth und Christel Baier: Theoretische Informatik, Pearson Studium 2002.
  • Uwe Schöning: Theoretische Informatik - kurz gefasst, 5. Auflage, Spektrum Akademischer Verlag, 2008.

Klausuren

Die Klausur fand am Dienstag, den 30.7.2019 um 16 Uhr c.t. im Hörsaal M 218 im Hauptgebäude statt. Die Ergebnisse sind jetzt in Uni2Work einsehbar. Eine Klausureinsicht findet am Dienstag, den 24.09. von 16:00 - 17:30 Uhr im Raum L 109 (Oettingenstraße 67) statt.

Die Nachholklausur findet am Donnerstag, den 24.10. um 18 Uhr c.t. im Hörsaal M 118 im Hauptgebäude statt. Bitte melden Sie sich bis zum 13.10. bei Uni2Work zur Klausur an. Eine Abmeldung ist bis zum 20.10. möglich.

Artikelaktionen


Funktionsleiste