Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad
Sie sind hier: Startseite / Lehre / SS 2019 / Oberseminar / Gregor Kleen: Inkrementelle Parser als edit-lenses anhand von DFSTs


Inhaltsbereich

Gregor Kleen: Inkrementelle Parser als edit-lenses anhand von DFSTs

Oberseminarvortrag von Gregor Kleen über Inkrementelle Parser als edit-lenses anhand von DFSTs
Wann 14:15 16:00 17.05.2019
von bis
Wo Raum L109, Oettingenstr. 67
Termin übernehmen vCal
iCal

Es spricht Gregor Kleen über:
Inkrementelle Parser als edit-lenses anhand von DFSTs

Abstract:
Parser, die bekannte Texte nach einer kleinen Änderung neu
analysieren können, ohne die ganze Eingabe erneut zu betrachten,
nennt man inkrementell.

Inkrementelle Parser sind seit den 1970er-Jahren bekannt und
inzwischen umfangreich erforscht.

Edit-lenses sind eine vergleichsweise neue algebraische Darstellung
von Programmen, die algebraisch strukturierte Änderungen zwischen
Strukturen übersetzen.

Wir demonstrieren, dass sich Inkrementelle Parser in der Sprache von
edit-lenses fassen lassen, anhand einer besonders einfachen Klasse von
Parsern, den deterministic finite state transducers.

Hierzu speichern wir im unterliegenden Zustand der assoziierten
edit-lens die Ausgabe-Wirkung des DFST als balancierten Binärbaum um
Teile davon effizient austauschen zu können.

Im Rahmen dessen stellen wir eine Implementierung von edit-lenses im
Allgemeinen und unserem Verfahren in möglichst idiomatischem Haskell
vor.

Artikelaktionen


Funktionsleiste