Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad
Sie sind hier: Startseite / Lehre / SS 2013 / Einführung in die Funktionale Programmierung


Inhaltsbereich

Einführung in die Funktionale Programmierung

Vorlesung, 3-std., Mi 18-20, Do 18-20, Jost; Übung 2-std. Fr 10-12, Jost

Bitte beachten Sie: Aktuelle Hinweise & Termine zur Veranstaltung finden Sie am rechten Rand dieser Vorlesungshomepage. Sie können dazu auch einen RSS-Feed abonnieren.

Wenn Sie jetzt am rechten Rand keine Termine & Nachrichten sehen, dann ändern Sie bitte Ihre Spracheinstellung mit einem Klick auf "Deutsch".


Inhalt

Dieses Modul führt Studierende mit Nebenfach Informatik in die grundlegenden Prinzipien der funktionalen Programmierung und Datenmodellierung anhand der Sprache Haskell ein. Die funktionale Programmierung erlaubt die Problemlösung durch einfachen, schlanken und dadurch verständlichen Programmcode, da das wesentliche Hauptaugenmerk darauf liegt, was berechnet wird, und nicht wie.  

Erfolgreiche Teilnehmer können anschließend selbständig überschaubare Probleme zügig durch effiziente Haskell Programme lösen; und sind in der Lage ihre Kenntnisse der funktionalen Programmierung zur klaren Strukturierung auch in anderen Programmiersprachen einzusetzen, da viele imperative Sprachen zunehmend funktionale Merkmale bereitstellen. Im Einzelnen werden unter anderem behandelt: Datentypen, Funktionen (höherer Ordnung), Rekursion und Monaden. Die in der Vorlesung besprochenen Inhalte werden anhand von praktischen Anwendungen mithilfe der Programmiersprache Haskell geübt.

Hinweis:
 Aufgrund von Themenüberschneidungen mit der Vorlesung "Programmierung & Modellierung" können Studierende nur eines dieser beiden Module einbringen.


Organisation

 Zur Teilnahme ist eine Anmeldung bei UniworX, dem Notenverwaltungssystem der Informatik, zwingend erforderlich.

    Zeit und Ort

    Veranstaltung Zeit Ort Beginn
    Vorlesung Mi, 18 - 20 Uhr Hörsaal U151 (Oettingenstr. 67)
    17.04.2013
    Vorlesung Do, 18 - 20 Uhr Hörsaal U151 (Oettingenstr. 67) 18.04.2013
    Übung Fr, 10 - 12 Uhr Raum 115 (Oettingenstr. 67) 26.04.2013

    Planung

    Da die Vorlesung trotz der gebuchten 4 Semesterwochenstunden nur den Umfang 3+2 hat, entfallen einige Vorlesungstermine. Die Übungen finden dagegen durchgehend am am Freitag statt; ausgefallene Übungstermine werden am Mittwochs- oder Donnerstagstermin nachgeholt. Die Planung der Vorlesung ist derzeit wie folgt:

     

    Nr Datum Thema Foliensatz
    1. 17.04. Motivation 01
    2. 18.04. Grundlegende Typen & Funktionen 02
    3. 24.04. List Comprehension, Patterns Matching 03 
    4. 25.04.  Patterns & Guards, Rekursion 03 + 04 
    5. 08.05. Rekursion, Termination  04 
      15.05.  (Übung statt Vorlesung)   
    6. 16.05.  Benuzterdefinierte Datentypen & Polymorphie  05 

    22.05.  (Übung statt Vorlesung)  
    7.  23.05.  Typklassen & Polymorphie 06 
    8. 29.05.  Funktionen höherer Ordnung (Teil 1) 07 

    05.06.  (Übung statt Vorlesung)   
    9. 06.06.  Funktionen höherer Ordnung (Teil 2) 07 
    10. 12.06.  Typisierung und Typherleitungen  08
    11. 13.06.  Funktionen höherer Ordnung (Wdh.) 07 
    12. 19.06.  Typinferenz 08 
    13. 20.06.  IO & Funktoren 09 

    26.06.  (Übung statt Vorlesung)  
    14. 27.06.  Monaden 10
    15. 03.07.  Monaden (Teil 2)  
    16. 04.07.  Verzögerte Auswertung  11
    17. 10.07.  Striktheit &
    Sondervortrag "Haskell im Produktiv-Einsatz, ein Start-up berichtet" (ca. 30min)
    12 
    18. 11.07.  Parallele Auswertung  12
    19. 17.07.  Wiederholung   
    20. 18.07.  Debugging 13

    Klausur

    Erstklausur

    • Anmeldezeitraum: ab sofort bis spätestens 01.07.2013, 12:00h per UniworX. Eine Anmeldung ist zur Teilnahme zwingend erforderlich!
    • Termin: Freitag, 19.07.2013 9-12h. Die Bearbeitungszeit beträgt 120 Minuten. Die Klausureinsicht fand am 31.10.2013 11-12h oder nach Vereinbarung per eMail statt.
    • Ort: B U101, Oettingenstr. 67

    Nachholklausur

    • Anmeldezeitraum: ab sofort bis spätestens 30.09.2013, 12:00h per UniworX. Eine Anmeldung ist zur Teilnahme zwingend erforderlich!
    • Termin: Freitag, 11.10.2013 14-17h. Die Bearbeitungszeit beträgt 120 Minuten.
    • Ort: B U101, Oettingenstr. 67

    Hinweise zum Klausurablauf

    • Eine Klausuranmeldung per UniworX ist zur Teilnahme zwingend erforderlich.
    • Jeder Student muss einen gültigen Lichtbildausweis und seinen Studentenausweis mitbringen.
    • Es sind keine Hilfsmittel zugelassen. Am Platz darf sich nur Schreibzeug und eventuell ein paar Nahrungsmittel befinden. Papier wird von uns gestellt und darf nicht mitgebracht werden. Taschen und Jacken müssen vorne an der Tafel abgelegt werden. Sollte jemand ein Telefon, mp3-Player, oder Ähnliches am Platz haben, ist das ein Täuschungsversuch, der dem Prüfungsausschuss gemeldet wird. Sollte ein Telefon klingeln, ist das eine Störung des Prüfungsablaufs und hat den Ausschluss von der weiteren Teilnahme zur Folge.
    • Gehen Sie rechtzeitig vor Beginn in den oben angegebenen Raum!
     

    Literatur

    Weiterhin gibt es hier eine Übersicht aller speziellen Materialien zur Vorlesung (Skripte und Übungen). Siehe auch RSS-Feeds dazu am rechten Rand dieser Seite.

    Weitere Informationen

    • Fragen zur Vorlesung können gerne im TCS Diskussionsforum bei die-informatiker.net diskutiert werden.

     

    Artikelaktionen

    abgelegt unter:

    Funktionsleiste